Spendenaktion Weihnachtsbeleuchtung

Bereits im Jahre 2016 haben wir den Versuch unternommen, die Außenwahrnehmung unseres Dorfes aufzuwerten und sowohl die Ortsdurchfahrt in Beendorf (Oberbauerschafter Straße) als auch die B239 in Niedringhausen mit einer Advents- und Weihnachtsbeleuchtung zu verschönern. Trotz einiger Spendenzusagen scheiterte die Idee an der Gesamtfinanzierung. Trotzdem blieb der Wunsch bestehen, ähnlich wie in benachbarten Dörfern eine vorweihnachtliche Atmosphäre im Dorf der „Kahle-Wart-Spiele“ zu schaffen.

Durch die erfolgreiche Teilnahme an den Kreiswettbewerben „Heimatpreis“ und „Dörfer mit Ideen“ kann mittlerweile ein großer Anteil der angedachten Maßnahme durch Eigenmittel bezahlt werden. „Um beide Ortsteile mit einem zeitgemäßen Weihnachtsschmuck auszustatten, fehlen uns bei einer Gesamtinvestition von 12.000 € immer noch 5.000 €“, fasst Vorsitzender Günter Obermeier zusammen.

Je nach Spendenaufkommen können dann ggf. noch weitere Standorte in die Beleuchtung einbezogen werden. Im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit werden – sofern gewünscht – alle Spender namentlich genannt (u.a. hier auf der Homepage).

Die Dorfgemeinschaft wird dann zukünftig den Auf- und Abbau organisieren und alle Kosten tragen.

Wir würden uns freuen, wenn sich neben den Gewerbetreibenden noch viele Bürger an der Spendenaktion zur Attraktivitätssteigerung des Dorfes beteiligen würden.

Spenden können auf folgende Konten überwiesen werden (Spendenbesscheinigungen werden ausgestellt):

Sparkasse Minden-Lübbecke
IBAN DE68 4905 0101 0001 0022 03
BIC WELADED1MIN

Volksbank Schnathorst
IBAN DE08 4926 2364 0044 0719 00
BIC GENODEM1SNA

0 Kommentare

Es gibt bisher keine Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum Anfang