Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Schätze der Chronikgruppe: 50 Jahre Erweiterung Firma Kindermann

Im Dezember 1971 wurde das Firmengebäude Kindermann um eine 3. Halle erweitert.

Gegründet wurde die Firma 1945 von Wilhelm Kindermann an der Salzstraße. Nach einem Brand im Jahre 1959 erwarb Wilhelm Kindermann das Grundstück an der Alten Straße und errichtete dort seinen Betrieb, der dann von seinem Sohn Horst Kindermann mehrere Jahrzehnte geführt wurde.

Am 10.12.1971 wurde in der örtlichen Presse vom damaligen Lokalreporter Karl Maschmeier berichtet:

Die Firma Wilhelm Kindermann, Wellpappen-Kartonagen-Spezialfabrik und Papiergroßhandlung in Oberbauerschaft, erweiterte die Betriebsgebäude um die dritte Halle. Das Bauwerk entstand in Fertigbauweise. Es steht vor seiner Vollendung. Die neue Halle wird überwiegend Lagerflächen dienen. Das Unternehmen befindet sich an der Straße, die von Niedringhausen durch das Nachtigallental nach Hüllhorst verläuft. Unser Foto zeigt auf der rechten Seite die vor ihrer Fertigstellung stehende neue Halle.

Seit einigen Jahren wird der Betrieb in der 3. Generation von Patrick Kindermann geführt. Nachdem zunächst in Lübbecke-Nettelstedt ein zweiter Standort genutzt wurde, konzentriert sich seit Mitte 2021 der gesamte Betrieb der „Wilhelm Kindermann Wellpappen-Verarbeitung GmbH & Co. KG“ mangels Erweiterungsmöglichkeiten nunmehr leider außerhalb von Oberbauerschaft an einem zentralen Standort im Lübbecker Industriegebiet.

Der Gebäudekomplex an der Alten Straße wurde inzwischen an Berufskleidung Knollmann im westlichen Gebäudeteil sowie Getränke Becker (u.a. mit der inzwischen 50-jährigen Halle) im östlichen Gebäudeteil verpachtet und hat eine sofortige Nachnutzung bekommen.

 

Eure Chronikgruppe

Christine Honermeyer und Dirk Oermann

Zurück zum Anfang
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com