Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Folkloregruppe bei der Europeade 2023

Nach den Ausfällen durch Corona hieß es endlich wieder rein in den Bus und auf zur 58. Europeade nach Gotha in Thüringen.

Zum mittlerweile 36. Mal bildete die Volkstanzgruppe des Heimatvereins Oberbauerschaft zusammen mit der Dorfkapelle die Folkloregruppe Oberbauerschaft, um die Region Westfalen bei Europas größtem Trachten-, Tanz und Folklorefestival zu vertreten. Bei herrlichem Sonnenschein wurden die Teilnehmer mit offenen Armen in der Stadt Gotha empfangen.

Zusammen mit den anderen rund 190 teilnehmenden Gruppen und 5000 Teilnehmern aus 23 Ländern Europas bildete sich in der gesamten Stadt ein buntes Treiben aus Musik, Tanz und Gesang. Es ist schon ein besonderes Gefühl, wenn 5000 Teilnehmer ihre jeweilige Kultur präsentieren, sich gegenseitig schätzen und respektieren und so das Wort Europa mit Leben füllen. Unter Anderem bei zwei Stadtauftritten ließ die Folkloregruppe ihre Musik erklingen und zeigte eine Auswahl ihrer Volkstänze, sodass viele strahlende Gesichter zu sehen waren. Darunter fanden sich auch einige Bekannte, sodass alte Freundschaften wieder aufgefrischt werden konnten, schließlich liegt die letzte Teilnahme an der Europeade in Frankenberg bereits vier Jahre zurück.

Am Samstag warteten zahlreiche Menschen am Straßenrand, um bei der großen Parade durch die Stadt alle teilnehmenden Gruppen sehen zu können und ihnen zu winken und zu klatschen. Abends folgte ein wundervoller Europeade-Ball, bei dem die Musikerinnen und Musiker den gut besuchten Rathausplatz beschallen durften.

 

Bei der Abschlussveranstaltung am Sonntag wurden die Auf- und Abmärsche der Tanzgruppen begleitet und die Volkstanzgruppe hatte ihren Hauptauftritt mit dem Tanz „Fischers Fritz“. Diesen hatten die Tänzerinnen und Tänzer extra zur Europeade einstudiert, um ihn zusammen mit der teilnehmenden Gruppe aus Gütersloh „Der Kreis tanzt“ aufzuführen und die Region Westfalen zu vertreten. Im Anschluss sorgten die Bläserinnen und Bläser der Dorfkapelle beim friedlichen Miteinander für die musikalische Untermalung. Der abschließende gemeinsame Lauf aller Teilnehmer zeigt wieder einmal, dass Musik und Tanz keine Ländergrenzen kennen. Die Europeade ist ein starkes Zeichen für Frieden in Europa.

Einmal mehr war es eine Europeade mit vielen schönen Begegnungen mit Freunden aus Deutschland und ganz Europa! Schon jetzt steigt die Vorfreude auf nächstes Jahr, wenn die Europeade in Nuoro, Sardinien stattfindet!

Die Europeade ist ein jährlich stattfindendes Trachten, Tanz- und Kulturfestival mit ca. 5000 Teilnehmern aus ganz Europa. Seit 1964 wird die Veranstaltung zur Förderung der Vielfalt und Einigkeit in Europa organisiert, jedes Jahr in einer anderen europäischen Stadt. Die Gruppen präsentieren ihre jeweilige Kultur aus Tanz, Musik oder Gesang und werden während der 5 Tage in Gruppenunterkünften, wie etwa Schulen oder Sporthallen untergebracht. Dabei werden sie vor Ort verpflegt, müssen jedoch die Kosten für die Teilnahme und die An- und Abfahrt selbst tragen und erhalten keine Gage für ihre Auftritte. Durch ihre jährliche Teilnahme wird ein Europa der Herzen zum Leben erweckt.

Zurück zum Anfang
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com