Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Leider muss die “Aktion Weihnachtsbaum” ausfallen, aber …

… wir hoffen, dass die Sammelaktion auf die sich die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr das ganze Jahr freuen, in 2022 wieder durchgeführt werden kann. Die Spenden, die dabei sonst gesammelt werden, bilden die Grundlage für die Nachwuchsarbeit und wenn ihr die Oberbauerschafter Jugendfeuerwehr auch jetzt unterstützen möchtet, freuen wir uns über jede Spende.

 

Spendenkonto der Gemeindeverwaltung Hüllhorst:

Sparkasse Minden-Lübbecke

IBAN: DE91 4905 0101 0002 0000 16

Verwendungszweck (wichtig!): Jugendfeuerwehr Oberbauerschaft

 

Warum dürfen die Weihnachtsbäume nicht eingesammelt werden?

Für die Feuerwehren in der Gemeinde Hüllhorst gibt es nichts Wichtigeres, als den Schutz der Bürger sicherzustellen. Schnell könnte dieser jedoch bei einem Ausbruch des Corona Virus in einer Löschgruppe gefährdet sein.

Aufgrund umfangreicher Sicherheitsmaßnahmen dürfen zurzeit nur Tätigkeiten und Treffen stattfinden, die die Einsatzbereitschaft erhalten. Davon sind seit vielen Monaten auch die regelmäßigen Treffen der Jugendfeuerwehr betroffen und können nicht stattfinden.

Aus diesem Grund musste leider auch die traditionelle Sammelaktion der Weihnachtsbäume durch die Oberbauerschafter Jugendfeuerwehr im Januar abgesagt werden.

Die Jugendgruppe trifft der Ausfall dieser Aktion doppelt!

Eine Aktivität wie diese ist ein wichtiger sozialer Baustein in der Arbeit und im Zusammenhalt in der Jugendfeuerwehr. Innerhalb der Gruppe lernt man ein kameradschaftliches Verhältnis entstehen zu lassen, gemeinsam etwas zu erleben und sich gemeinsam über eine gelungene Teamarbeit zu freuen.

Aber nicht nur bei den Kindern und Jugendlichen ist die Aktion sehr beliebt, auch die Mitglieder der aktiven Wehr unterstützen sie jedes Jahr gerne und bauen dadurch eine wichtige Beziehung auch abseits des feuerwehrtechnischen Dienstes zu den Jugendlichen auf. Außerdem kann sich die Jugendfeuerwehr mit der Aktion im Dorf präsentieren und ihr Engagement in der Dorfgemeinschaft einbringen.

Die attraktive und abwechslungsreiche Jugendarbeit, kombiniert mit feuerwehrtechnischer Ausbildung, finanziert sich zum großen Teil über die Spenden, die bei dieser Aktion gesammelt werden.

Durch den Ausfall der Aktion Weihnachtsbaum fehlt leider ein erheblicher Teil der finanziellen Grundlage, um durch eine erfolgreiche Jugendarbeit den Nachwuchs für die aktive Wehr zu begeistern und zu entwickeln.

Die Mitglieder und Betreuer der Jugendfeuerwehr wünschen allen Oberbauerschafttern schöne Weihnachten und einen guten Rutsch in das neue Jahr. Bleibt gesund !

Zurück zum Anfang