Oberbauerschaft in der Tasche – „DorfFunk“ App für das Handy

Schon 180 Nutzer des DorfFunks!

Installation des DorfFunks über http://www.dorf.app  ab sofort möglich.

Nach der Freischaltung der neuen Homepage im Juni ist jetzt der zweite Meilenstein im Rahmen des Kreisprojektes „Digitale Dörfer“ erreicht:

Oberbauerschaft hat als erstes der 11 teilnehmenden Modelldörfer im Mühlenkreis die Handy-App DorfFunk freigeschaltet.
Damit ist es ab sofort sehr einfach, sich über alle Aktivitäten im Dorf auf dem Laufenden zu halten.

_____________________
Dorfauswahl


_____________________
Auswahl der Reichweite bis 30 km


_____________________
Hauptmenü mit 5 Kategorien
– Plausch
– News/Aktuelle Dorf-Nachrichten
– Biete
– Suche
– Events/Veranstaltungen

Jeder registrierte und angemeldete Nutzer kann selbst Beiträge verfassen und Fotos/Videos anhängen über den + Knopf.
Es gibt eine Antwortfunktion, mit der man privat Kontakt aufnehmen kann oder auch öffentlich für alle sichtbar.

Die App DorfFunk kann im Google Play Store für Android-Geräte oder im Apple App Store kostenlos heruntergeladen werden oder über den Link: http://www.dorf.app

 

Die Dorfgemeinschaft Oberbauerschaft unterstützt gerne bei der Installation.
Kontakt: Jan Dreisörner, Tel. 01525 1 066 099 oder Email: jan.dreisoerner@oberbauerschaft.de

Das Fraunhofer-IESE Institut in Kaiserslautern hat die DorfFunk App entwickelt, um Vernetzung im dörflichen Raum zu erleichtern.
Die App ist die örtlich begrenzte Kombination von What’s App, Facebook und Ebay-Kleinanzeigen.

Die App ist aktuell in 4 Bundesländern im Einsatz. In Nordrhein-Westfalen nehmen bisher die Kreise Höxter, Lippe und jetzt auch Minden-Lübbecke teil.

0 Kommentare

Es gibt bisher keine Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum Anfang